Geflügel- u. Vogelzüchterverein PHÖNIX 1895 e. V. Eislingen

Kontakt

1. Vorsitzender
Franz Raindl
Fasanenstr. 29
73113 Ottenbach
Tel.: 07165/572

Geschichte

Am 31.12.1895 wurde in der Wirtschaft „Hauser“ in Kleineislingen unser Verein gegründet. Das Anliegen war, die Züchter zusammenzuschließen, um gemeinsam die Rassegeflügelzucht zu pflegen. Herr Wilhelm Mühlhäuser, der im Verlauf des Abends zum 1. Vorstand gewählt wurde, eröffnete und leitete die Gründungsversammlung. Der anwesende Vorstand des Geflügelzuchtvereins Göppingen, Herr Bäuerlein, sprach über den Nutzen der Rasse- und Geflügelzucht und ermutigte die Anwesenden zur Gründung eines eigenen Vereins. An diesem Abend konnten 22 Mitglieder gewonnen werden. Sie brachten die Mittel auf, die der Verein zum Überstehen der ersten und schwierigen Jahre benötigte. Der Eislinger Fabrikant Wilhelm Sixt, gilt als Förderer des Vereins in den Aufbaujahren. Im Verlauf der folgenden Jahre hatte der Verein gute Erfolge. Nicht nur die Stückzahl der Tiere wurde vermehrt, sondern auch die Qualität wesentlich verbessert. Die Eiablage der einzelnen Tiere wurde um 50 – 60 % gesteigert. Die Arbeit der Züchter wurde durch Ausstellungserfolge auf großen und größten Schauen belohnt. Nicht nur Ehrenpreise, sondern auch 1. Preise konnten bei Ausstellungen in Stuttgart und Essen errungen werden. Im Jahre 1935 zählte der Verein 112 Mitglieder. Zu diesem Zeitpunkt standen die deutschen Geflügelzüchter, nachdem sie die Engländer überrundet hatten, an erster Stelle auf der Welt. Der Ausbruch des 2. Weltkrieges bereitete Züchterstreben und Züchterehrgeiz ein jähes Ende. In den Nachkriegsjahren ging es wie überall auch bei den Geflügelzüchtern wieder langsam aufwärts. Wie schwierig die Bedingungen damals waren, zeigt uns u.a. ein Protokoll einer Hauptversammlung vom 29.02.1948, indem über Schwierigkeiten bei der Futterbeschaffung geklagt wird. Früher fanden die jährlichen Lokalschauen im Saal der Gaststätte „Adler“, der Turnhalle in Eislingen Süd und in der alten Eislinger TB Halle Nord statt, ab den 70iger Jahren dann in der alten Ottenbacher Turnhalle. In der Folgezeit wurden sie im Mehrzweckraum der Gemeindehalle Ottenbach abgehalten. Außerdem stellten die Züchter des Geflügelvereins „Phönix“ ihre Tiere zum Teil auch auf überregionalen Schauen z.B. Kreisschauen, Landesschauen und auf der „Nationalen“ in Hannover erfolgreich aus.