Kleintierzüchterverein Heiningen e.V.

Kontakt

1. Vorsitzender
Marc-Robin Mrazek
Schloßstr. 18
73105 Dürnau
mobil: 0176/23450435
E-Mail: mrm@mac11.de

Halle

Die Ausstellungs- und Veranstaltungshalle liegt am Ortsausgang Richtung Eschenbach (Im Rohrgarten, 73092 Heiningen). Sie wird für zahlreiche Ausstellungen, den Heininger Nachtflohmarkt und Veranstaltungen örtlicher Vereine genutzt. Die Halle kann auch für private Hochzeiten, Geburtstage und andere Feierlichkeiten gemietet werden.

Wegbeschreibung_Kleintierzüchtervereinsheim

Zuständig für die Hallenvermietung ist unser  1. Vorsitzender Marc-Robin Mrazek

Flohmarkt Trödelmarkt Heiningen Kleintierzüchterhalle


17. November Adventsflohmarkt

Weitere Termine unseres Vereins:

 

20/21. Oktober Hundeschau

10./11. November Lokalschau

01./02. Dezember Kreisschau Geflügel und Kaninchen

05./06. Januar 2019 Stauferschau

 

 

 

Geschichte

Wenn wir heute durch unsere großen und kleinen Ausstellungen mit ihrer Vielfalt an Rassen und Farbschlägen gehen, dann erscheint uns dies alles ganz selbstverständlich, als sei es immer so gewesen. Dabei ist die Rassegeflügelzucht noch verhältnismäßig jung im Vergleich zu anderen kulturellen Entwicklungen. Am 31. März 1901 wurde im Gasthof Adler in Heiningen der Geflügel, und Kaninchenzüchterverein Heiningen – Eschenbach gegründet.

Der Verein gewann sehr schnell an Publizität, denn auf der 1. Generalversammlung am 2. Februar 1902 im Adler in Heiningen waren bereits 44 Mitglieder anwesend. Der Vereinsbeitrag betrug 50 Pfennige im Jahr. Das Hauptinteresse im Verein galt damals der wirtschaftlichen und rentablen Geflügelzucht. Der Ertrag und die Tiere haben einen großen Teil zum Lebensunterhalt beigetragen. Von Jahr zu Jahr entwickelte sich der Verein sehr positiv.

Bereits im Jahre 1954 wurde auf einem Grundstück, das von der Gemeinde gepachtet war, mit dem Bau einer Zuchtanlage mit einem kleinen Vereinsheim begonnen. In der Zuchtanlage wird heute noch gezüchtet.

Im Jahr 1969 wurde das größte und auch das teuerste Projekt des Vereins beschlossen, man kann es ohne Übertreibung das Jahrhundertprojekt des Kleintierzuchtvereins Heiningen nennen, den Bau einer Ausstellungshalle. Auf dem von der Gemeinde zur Verfügung gestellten Platz, gegenüber der Zuchtanlage wurde die Ausstellungshalle mit einer Nutzfläche von ca. 500 qm mit einer kleinen Vereins -gaststätte errichtet. In der Halle werden die jährlichen Jungtierschauen und Lokalschauen durch – geführt. Andere Vereine aus dem Kreis mieten die Halle für ihre Ausstellungen ebenfalls sehr gerne an.

Im Jahr 2001 feierte der Verein sein 100 jähriges Bestehen. Ein Umzug sowie eine Jubiläumsschau wurde aus diesem Anlaß durchgeführt.

2009 wurde der erste Bauabschnitt der neuen Zuchtanlage begonnen.